loader
large (42)

How to … be productive! 18. Januar 2016

Da ich selbst häufig damit Schwierigkeiten damit hatte, alles, was ich mir vorgenommen habe, zu erledigen, sind hier ein paar Tipps, um genau DAS endlich durchzuziehen.
Am Anfang ist es vielleicht immer ein bisschen schwer, sich zu etwas aufzuraffen, aber wenn man es dann doch geschafft hat, ist man im Endeffekt eigentlich immer stolz auf sich.

Motivation
Zunächst einmal ist es ganz wichtig, sich zu etwas zu motivieren.
Seien es nun die Hausaufgaben, der Besuch vom Fitnessstudio, das frühe Aufstehen, der Einkauf oder irgendetwas anderes, was man sich vorgenommen hat – ohne Motivation geht nichts.

Ich selbst zähle mir dafür immer alle Vorteile auf, die mein Vorhaben zur Folge hätte.
Bei Hausaufgaben ist es zum Beispiel der Lern-Effekt, der ersparte Ärger und die bessere Note. Wenn ich trainieren gehe, kann ich unheimlich gut Stress und schlechte Laune abbauen, außerdem tut man dabei selbstverständlich etwas Gutes für seine Gesundheit, Figur und Fitness. Genau das Gleiche gilt auch für alles Andere: es gibt nur positive Konsequenzen.

Natürlich muss man sich nicht jedes Mal, wenn man etwas vorhat, eine Liste mit positiven Folgen aufschreiben, um sich zu motivieren.

Was mir persönlich eigentlich immer einen Motivationsschub verpasst, sind Fotos oder Sprüche.
Klar, das klingt im ersten Moment total banal, aber es funktioniert wirklich.
Ihr selbst kennt es doch mit Sicherheit auch; ihr scrollt durch die Instagram Bilder anderer Leute und findet plötzlich diesen einen Spruch, der euch einen Moment lang lächeln lässt. Oder dieses eine Foto von eurem großen Fitness Vorbild, unter dem sie schreibt, dass jeder sein Ziel erreichen kann.
Einige meiner Lieblings-Sprüche habe ich hier aufgelistet:

  • Everything is a choice.
  • On the difficult days, when the world´s on your shoulders, remember that diamonds are made under the weight of mountains.
  • Whatever makes you feel bad, leave it. Whatever makes you feel good, keep it.
  • Every sixty seconds you spend upset, is a minute of happiness you´ll never get back.
  • Take care of your body. It´s the only place you have to live.
  • It always seems impossible until it´s done.
  • Your only limit is you.

Noch mehr Sprüche und viele Fotos, die mich inspirieren und motivieren, findet ihr auf meinem Weheartit Profil littlelovepics.

To-Do Listen
Wie ihr schon merkt, habe ich ein kleines Faible für Listen. Aber To-Do Listen erfüllen wirklich ihren Zweck.

Perfekt geeignet dafür sind kleine Notiz-Heftchen, die man (wenn man ganz kreativ sein möchte) zum Beispiel mit einigen Sprüchen und Fotos beschriften und -kleben kann.
Wer es lieber digital mag, greift am Besten zu Apps wie OneNote fürs Smartphone, bei denen direkt Kästchen integriert sind, an denen man das Erledigte abhaken kann. Außerdem lassen sich auch Fotos einfügen und man kann mit Stifte-Tools etwas hineinschreiben und/oder -malen.

Am Besten schaut man zwischendurch immer mal wieder auf die Liste, um alles Erledigte abzuhaken oder neue Sachen hinzuzufügen.
Wenn man dann am Ende des Tages einen letzten Blick darauf wirft, sieht man genau, was man alles geschafft hat und was am nächsten Tag noch erledigt werden muss.

Jetzt dürfte euch eigentlich nichts mehr dabei im Weg stehen, eure Ziele in die Tat umzusetzen.
Denn nichts macht einen glücklicher, als etwas geschafft zu haben.

Svenja Kamp

1 # # # # # # # # # # # # #

Schreibe einen Kommentar

© Svenja K.
Impressum

%d Bloggern gefällt das: